Alles über Geister und Poltergeister
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Statistik
Wir haben 16 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Spukwesen.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 262 Beiträge geschrieben zu 116 Themen
Die neuesten Themen
» Nachtrag zu Mottenmann
So Feb 24, 2013 12:00 pm von Spukwesen

» Geister Video
So Feb 24, 2013 11:21 am von Spukwesen

» Mehrer Poltergeiste Videos
So Feb 24, 2013 10:57 am von Spukwesen

» Himmelsgirl
So Feb 24, 2013 10:50 am von Spukwesen

» Poltergeist auf dem Dachboden
So Feb 24, 2013 10:42 am von Spukwesen

» Poltergeist in einer Wohnung
So Feb 24, 2013 10:38 am von Spukwesen

» Poltergeister Video
So Feb 24, 2013 10:32 am von Spukwesen

» Ein Hammer Video
So Feb 24, 2013 9:48 am von Spukwesen

» Schaut euch das an und entscheidet selber ob Fake oder echt
So Feb 24, 2013 9:36 am von Spukwesen

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Sa Okt 10, 2009 7:04 am

Austausch | 
 

 Spukort Stuttgart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
jogi

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 21.02.09
Alter : 39

BeitragThema: Spukort Stuttgart   Di Jun 02, 2009 2:47 am

Trotz zahlreicher Umbauten im Laufe seiner Geschichte, macht das Schloss immer noch den wehrhaften Eindruck einer mittelalterlichen Burg. Der Stuttgarter Arkadenhof im Alten Schloss ist außergewöhnlich prächtig gestaltet. Es hat drei Geschoße. Es findet sich kein direktes Vorbild, noch ein Nachfolger. Eine Besonderheit stellen auch die korinthischen Kapitelle dar, die entgegen der klassischen Säulenordnung die kannelierten Säulen oben abschließen.
Heute ist dort das Württembergische Landesmuseum untergebracht.

Hier soll eine Weiße Frau umgehen. Es heißt, bevor eine fürstliche Person des Landes starb, ließ sich im alten Schloss eine Weiße Frau sehen. Sie steigt aus der Gruft der Stiftskirche und wandelt über den Schillersplatz, geht hinüber in das Neue Schloss und verschwindet dort im Ahnensaal. Einem beherzten Soldaten, der sie einmal anzurufen wagte, soll sie den Tschako vom Kopf geschlagen haben.

Vor etwa 60 Jahren bekam der hiesige Kaufmann M. einen Schlaganfall. Die Magd eilte sogleich in die sogenannte Hofapotheke. Als sie beim alten Kanzleigebäude hineingehen wollte, versperrt eine riesige Frau den Weg. Die Magd versuchte alles Mögliche, um hinein zu gelangen, ohne sich im Geringsten zu fürchten. Vergebens! Sie musste wieder umkehren. Bei ihrer Herrschaft angelangt, erzählte sie, was ihr widerfahren war. Man glaubte ihr nicht und hielt sie für eine ängstliche Träumerin. So schickte man den Knecht, doch ihm widerfuhr dasselbe.
Nach oben Nach unten
http://www.geister.npage.eu
Spukwesen

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.13
Alter : 67
Ort : Haßbach

BeitragThema: Re: Spukort Stuttgart   Sa Feb 23, 2013 9:58 am

Interessante Geschichte. Auf Burg Forchtenstein im Burgenland soll auch eine weiße Frau umgehen.

_________________
Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor.
Nach oben Nach unten
 
Spukort Stuttgart
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Würdevoll sterben mit Demenz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alles über Geister und Poltergeister :: Spukorte-
Gehe zu: